FAHRVERBOT-Rechtsanwalt.de

    ist ein Angebot der Kanzlei

Logo Kanzlei Dr. Hufnagel Rechtsanwälte Aschaffenburg

Kontakt

 

Kanzlei Dr. Hufnagel Rechtsanwälte GbR

Frohsinnstraße 26

63739 Aschaffenburg

Tel.: 06021-21322

Fax: 06021-21324

Mail: hilfe@fahrverbot-rechtsanwalt.de

Ihr Fahrverbots-Spezialist

 

Dr. jur. Sven Hufnagel

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht

Facebook-Seite "Fahrverbot? Rechtsanwalt!"

Impressum    Datenschutz & Nutzungsbedingungen

Unser Motto: 

Mit Elan und Geschick

gegen

Fahrverbote und Punkte

Der Kampf um Ihre Mobilität erlaubt keine Kompromisse. Nur durch maximalen Einsatz eines kompetenten Ver-teidigers, der umfangreiche praktische Erfahrungen hat, die Rechtsprechung kennt und sie auch mit Nachdruck anwendet, haben Sie eine realistische Chance auf einen positiven Verfahrensausgang.

 

Deswegen ist bei uns jeder Fall eine "Chef-Sache".

Viel Erfolg

durch viel Einsatz.

Deutschlandweit.

  • Erfahrung aus weit über tausend Bußgeld-Mandaten
     

  • Spezialisierung auf die Verteidigung von Viel-Fahrern und Wiederholungstätern sowie komplizierte Fälle mit mehreren Fahrverboten in Parallelfällen
     

  • immer auf dem aktuellen Stand

ANDERE ÜBER UNS

  • Fachanwalt für Verkehrsrecht
     

  • Spezialist für Bußgeldsachen und Fahrverbote
     

  • "Top-Anwalt für Verkehrsrecht" laut FOCUS-Spezial 2015, 2016, 2017, 2018 und 2019)
     

  • regelmäßiger Interview-Partner für Presse und Rundfunk
     

TAKTIK UND VORGEHENSWEISE

  • Entwicklung einer auf den Einzelfall bezogenen, abgestuften Verteidigungstaktik
     

  • immer einen "Plan B", falls die Haupt-Taktik nicht erfolgreich verläuft

ERFOLGE

  • nachweisbare Kompetenz und mit Erfolg geführte Fälle
     

  • zufriedene Mandanten
     

  • hohe Weiterempfehlungsquote

KOSTEN

  • unser Leistungs-Versprechen: kostenloser Vor-Check
     

  • Abrechnung mit Ihrer Rechtschutz-Versicherung
     

  • verlässliche Kosten-Prognose für die weitere Tätigkeit, falls keine Rechtschutz-Versicherung besteht oder diese nicht alle Kosten übernimmt